Martin Compart


Zur Person

Cover für Lemminge

Martin Compart war Herausgeber der Reihen „gelbe Krimis“ beim Ullstein Verlag und kreierte dort die Reihen „Populäre Kultur“ und „Abenteuer“. Für den Bastei-Lübbe-Verlag schuf er die „Schwarze Serie“, betreute die Thriller, Polit-Thriller und Abenteuerromane. Für Dumont entwickelte er die Reihe „Dumont Noir“. Er war Mitinhaber des Strange-Verlages.

 

 

BIBLIOGRAPHIE:

AUTOR UND (MIT)HERAUSGEBER:

COMIC JAHRBUCH 1986 (mit Andreas C.Knigge). Ullstein Vlg.
KRIMI-JAHRBUCH 1989. Bastei-Lübbe.
KRIMI-JAHRBUCH 1990. Emons Vlg.
NOIR 2000. Dumont, 2000.
DARK ZONE. Strange Vlg.2004.

 

SACHBÜCHER:

DAS SHERLOCK HOLMES-BUCH. Ullstein, 1986.
VON ALF BIS U.N.C.L.E.-Anglo-amerikanisches Kult-TV. Klartext, 1997.
CRIME TV-Lexikon der Krimi-Serien. Bertz Verlag, 2000.
2000 LIGHTYEARS FROM HOME-Eine Zeitreise mit den Rolling Stones. Vlg.Robsie Richter, 2004.
G-MAN JERRY COTTON-EINE HOMMAGE. Lübbe Verlag, 2010.
2000 LIGHTYEARS FROM HOME – Stones, Fauser u.andere Verbrechen. BoD 2010.

ROMANE/HÖRSPIELE:

DER SODOM-KONTRAKT.Thriller. Strange Vrlg., 2001.
DER SODOM-KONTRAKT. TB; Alexander Vlg.2007.
DIE LUCIFER-CONNECTION. Evolver Books, 2011.
MONEYSHOT, 2012.
LEMMINGE IM PALAST DER GIER,2014.

DIE ZERSTÖRUNG DES DÜNNEN MANNES, WDR 2002.
WHAT A DRAG IT IS GETTING OLD, WDR 2002.
MONEYSHOT, WDR 2003
JACK RECHNET AB, WDR 2004.
POTSDAMER PLATZ, WDR/SFB, 2004.
GEFÄHRLICHE KÖRPERVERLETZUNG, WDR 2005.

 

TV:

VERRÄTER UND SPIONE, ZDF, 1990.

DEUTSCHE NOIR SCHAUSPIELER, NDR 2000. Portraits von Günter Neutze, Horst Frank, Harald Leipnitz und Günter Ungeheuer).

https://www.youtube.com/channel/UC9Wj8OX9N5xiWVowg8xEUJQ

 

eBOOKS:

HITLER PERVERS (Der Fall Geli Raubal/Schwule Sadisten; Ernst Röhm u.d.SA)
2000 LIGHTYEARS FROM HOME-Eine Zeitreise mit den Rolling Stones.
DER SODOM-KONTRAKT.
DIE LUCIFER-CONNECTION.
MONEYSHOT.
PAINT IT BLACK – über Noir-Fiction.

Daneben zahlreiche Nachworte und Beiträge in diversen Kriminalromanen und Sachbüchern.

Immer wieder bekomme ich Anfragen, ob ich mir das Manuskript eines Autors ansehen würde. Prinzipiell nehme ich von Autoren keine Manuskripte entgegen. Zum einen ist es mir aus zeitlichen Gründen nicht möglich Manuskripte zu lesen, beurteilen oder sogar zu bearbeiten. Dafür gibt es Lektoratsagenturen. Zum anderen möchte ich nicht irgendwann einmal mit dem Vorwurf konfrontiert werden, ich hätte Szenen, Personen, Plots usw. aus einem mir zugeschickten Manuskript benutzt.

2000 Lightyears from home

2000 light years bei amazon.de

Jerry Cotton

Jerry Cotton bei amazon.de

Der Sodom-Kontrakt

Sodom-Kontrakt bei amazon.de

Dark Zone - Ein Noir-Reader

Dark Zone bei amazon.de

Noir 2000

Noir 2000 bei amazon.de

2000 Lightyears from home

2000 light years bei amazon.de


 

Advertisements







%d Bloggern gefällt das: