Martin Compart


DER FLIEGENDE TEUTONE von Dr.Horror by Martin Compart

Bekanntlich beobachtet Dr.Horror gerne Weltmeere, Berater und die zweifelhaften Aktivitäten von Politikern, denen er in fröhlicher Loyalität leicht zugetan ist. Nach mehrmonatiger Schlaflosigkeit scheint er nun eine Lösung für den Problemfall GORCH FOCK gefunden zu haben.

Die GORCH FOCK im Trockendock.

Gorch Fock (Johann Wilhelm Kinau, 1880-1916), lesen wir im Wikipedia-Eintrag, sei unbestreitbar ein Nationalist gewesen, aber kein Rassist und Antisemit: Ausgesprochener Antisemitismus zeige sich bei ihm „nur sehr verstreut“. Trotzdem soll das Andenken des Zehntel-Antisemiten, wie es symbolisiert ist in dem 1958 auf Kiel gelegten Segelschulschiff der Deutschen Marine, nicht um jeden Preis saniert werden, wenn es nach der für Segel- und andere Schlachtschiffe zuständigen Verteidigungsministerin von der Leyen geht.

Kostenvoranschlag: 9,6 Millionen; ausgegeben bisher: 70 Millionen; Gesamtkosten nach jetziger Schätzung: 135 Millionen Euro. Die Berater der Ministerin haben indes ermittelt, dass im Verteidigungsfall ein Segelschulschiff relativ nutzlos ist. Das war ihr neu. Wer konnte das wissen?

Segelturn für Berater.

Wir haben eine Idee. Statt der Gorch Fock ein anderes Segelschiff in den Dienst der Bundesmarine zu stellen und fortan unter deutscher Flagge als „Vergeltungswaffe“ auf die Ozeane zu schicken: ein fluchbeladenes Schiff von Weltrang, das bisher noch jeden, der ihm begegnet ist, zerstört hat, Freund, nun ja, Kollateralschäden, und Feind.

Fietje Hansen, idealistischer 2.Maat der FH

]Die Mannschaft: Tote. Keine Verpflegung, kein Sold, keine Sanierung erforderlich bis zum Jüngsten Tag – also noch viele Legislaturperioden.

Schon Richard Wagner, ein Antisemit von Weltgeltung, hat das Schiff in einer „Romantischen Oper in drei Aufzügen“ erstmals 1843 in Dresden besingen lassen.
Wilhelm Hauff, der eine Fortsetzungs-Novelle über den Juden Süß geschrieben hat, verdanken wir ein entsprechendes Märchen.

Und 1918 entstand, am Stettiner Haff, die erste stumme Filmversion. Auch Donald Duck, aus der Feder von Carl Barks, soll ihm einmal begegnet sein – dem Fliegenden Holländer.

Denken wir um, rüsten wir sinnvoll, setzen wir auf den Fluch, auf eine Armada von Geisterschiffen. Null Kosten.

Und gewiss würde auch die AfD zustimmen – vorausgesetzt, man nennt das Schiff um: statt Fliegender Holländer der Fliegende Germane – oder Fliegende Teutone. The Flying Teuton – ein Romantitel von Alice Brown, gestorben 1948, also inzwischen public domain.

Der Fliegende Holländer im Trockendock.

Werbeanzeigen


WEM VERDANKEN WIR Die Grundlage für WOHNNOT UND FOLGEELEND? NATÜRLICH ROT-GRÜN by Martin Compart
6. April 2019, 4:38 pm
Filed under: Ekelige Politiker, Parasiten, SPD, Sternstunden der Verblödung | Schlagwörter:

Wer hat die Hedgefonds in Deutschland reingelassen?

 

 

 



…und ist die Alte abgewrackt, wird sie in den Pelz gepackt… by Martin Compart
3. April 2019, 6:25 pm
Filed under: Ekelige Politiker, Sternstunden der Verblödung, Tierschutz | Schlagwörter: , ,

WARUM SEHEN FRAUEN IM PELZ IMMER GEMEIN, ALT, BLÖDE UND HÄSSLICH AUS?

Eine CDU-Schabracke.

WEIL SIE ES AUCH SIND!

Fetisch-Buschhexen aus Sierra Leone.



STERNSTUNDEN DER VERBLÖDUNG by Martin Compart
18. Januar 2019, 8:45 am
Filed under: DEUTSCHER-TV-SCHROTT, Sternstunden der Verblödung, TV | Schlagwörter: , ,

Im Schulfernsehen „Planet Schule“ beglückte der WDR in der Reihe – schluck – „Dichter dran“ (was für ein Titel für eine Reihe über deutsche Literatur!) in einem Beitrag über E.T.A. Hoffmann mit folgendem Satz: „(Ab da, gemeint ist die Zeit um 1814)… schreibt Hoffmann Beiträge für T a s c h e n b ü c h e r…“
Vielleicht sollte man die Senderreihe in „Planet Pisa“ umbenennen.
Mein WDR!

P.S:

EIN BESCHEUERTER BEI LANZ:

Ab Minute 20 geht der Schwachsinn richtig los!

Über Scheuers Ministeramt lässt sich positiv sagen: Wenigstens ist er von der Strasse weg.

 



Warum Die Linke wählen? by Martin Compart

Sie sind harmlos und links im Konjunktiv.
Aber sie stehen unter dem Washingtoner Artenschutzabkommen!



Gibt es wirklich einen Grund, FDP zu wählen? by Martin Compart

REICHTUM MUSS SICH WEITERHIN LOHNEN!
Erinnert sich noch jemand an diese Spätfolge des Vietnamkrieges, die jetzt in Davos rumhängelt?

FDP, die Partei für Dummschwätzer und Erben fordert Steuerfreiheit für Millionäre (das schafft auch Arbeitsplätze beim Gesinde).

Bildung ist „uns“ extrem wichtig. „Bei der  Selektion der Zehnjährigen auf der kulturellen Rampe, sollte man auch den zukuftsorientierten (ich sage nur: schnelles Internet) Mut haben, den Überschuss kostengünstig zu verwerten.“

Liebe FDP zur Entlastung des debilen Dauergrinser Lindner holt bitte Dr.Fu-Manchu zurück!

DIE PARTEI MIT DEN MEISTEN VORBESTRAFTEN MUSS ZURÜCK IN ALLES!



Irgendein Grund CDU zu wählen by Martin Compart

Die Buben und Mädel der CDU sind zu dumm zum arbeiten. Also bleibt ihnen nur die Politik! Ihr Kreuz kann Existenzsicherung garantieren. Spenden Sie nicht immer nur für Orangs in Borneo, denken Sie auch an Spahnferkel und Wale.