Martin Compart


SPARTIPS DER FREIEN DEPPEN DEUTSCHLANDS (FDP) by Martin Compart
15. Oktober 2022, 3:38 pm
Filed under: Ekelige Politiker | Schlagwörter: , ,

„Wenn es im Winter kalt wird. musst Du nicht unbedingt die Wohnung heizen. Setz Dich einfach in Deinen Porsche und stell die Standheizung ein.“

Dein Chris



KÖLNER IDIOTIE by Martin Compart

Den Kölner Korrumpels ist ein unnötiges Opernhaus mehr als eine Milliarde wert. Ein etabliertes Festival für demokratische Literatur wurde bisher jährlich mit lächerlichen 25.000 € unterstützt. Nun will man die auch streichen und bei der Crime Cologne der Stecker gezogen werden:
https://www.boersenblatt.net/news/literaturszene/crime-cologne-vor-dem-aus-254439



PUMMEL AUF PANZER… by Martin Compart

..zu feige, um die Energiewirtschaft zu verstaatlichen, aber sich nicht nur symbolisch der Kriegswirtschaft zuwenden.

„Fährt der auch mit erneuerbaren Energien?“

Ein Kriegsdienstverweigerer zeigt späte Einsicht in die Schönheit einer zukunftsweisenden Exportwirtschaft.

„Wer nicht will, dass Verluste vergesellschaftet werden und Gewinne privatisiert werden, versündigt sich an den Millionen-Erben künftiger Generationen.“



NEUES VON DEN STEUERDIEBEN by Martin Compart

Rundfunk- und Verwaltungsrat des RBB sorgen dafür, dass Schlesinger vom Steuerzahler Abfindung und hohe Pension kassieren wird

Denn sie haben auf eine fristlose Kündigung, die innerhalb von 14 Tagen erfolgen muss, verzichtet. Bei einer fristlosen Kündigung wegen beispielsweise „zerrüttetes Vertrauensverhältnis“, verlöre Schlesinger alle Renten- und Abfindungsansprüche.
Vielleicht werden die diesbezüglich Verantwortlichen des RBB ja noch ein Packet für Frau Schlesinger schnüren, damit sie die Heizkosten im Winter stemmen kann. Bei nur ca. 15 000 Euro im Monat ist es nicht leicht die Villa warm zu halten.

„Die Altersversorgung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gilt als üppig. Die Zahlen dazu kommen nur selten ans Licht. Vor einigen Jahren wurde bei Dagmar Reim, Schlesingers Vorgängerin, bekannt: Sie bekommt eine Pension in Höhe von 60 Prozent ihres letzten Jahresgehaltes (240.000 Euro) – das sind 12.000 Euro im Monat.

Nach Informationen von Business Insider steht bei Schlesinger jetzt eine ähnlich hohe Vergütung im Raum. Sollte Schlesinger ebenfalls 60 Prozent ihres letzten Gehaltes als Pension beziehen, würde sie rund 15.000 Euro pro Monat bekommen. Die Pension würde sie ab dem 65. Lebensjahr erhalten.
Aktuell bezieht Schlesinger noch ihr normales Gehalt und würde das trotz Rücktritt bis zum 28. Februar 2023 ausgezahlt bekommen. Denn: In ihrem Vertrag, der eigentlich bis 2026 gehen sollte, ist eine sechsmonatige Ankündigungsfrist festgehalten.

In ihrer Rücktrittsmail an den Rundfunkrat des RBB, die Business Insider vorliegt, schreibt sie jedoch, dass sie bereit sei, die Ankündigungsfrist zu verkürzen. „Ich bin gerne bereit, diese Ankündigungsfrist im gegenseitigen Einvernehmen mit dem RBB zu verkürzen, wenn sichergestellt ist, dass es sich dabei um einen vertragsgemäßen Verzicht im Sinne des § 8 Ziffer 3 lit b) handelt. Ich bzw. mein Anwalt haben Ihnen hierzu bereits einen Vorschlag unterbreitet.“

Möglich ist, dass alles auf eine Abfindung hinausläuft. Am Montag trifft sich der Rundfunkrat des RBB und diskutiert über die möglichen Modalitäten.“

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/nach-doppel-ruecktritt-jetzt-kaempft-patricia-schlesinger-um-ihre-pension-es-geht-um-rund-15-000-euro-pro-monat-a/

Komm nach Berlin und greif dir Geld ab – wenn schon nicht beim RBB, dann vielleicht im zweitgrößten Parlament der Welt.

Könnte dieses Vierergremium neues Vertrauen für den RBB bewirken?



WEISE WORTE by Martin Compart

Es hat sich bestätigt, was Ulrich von Berg zum Anschluss der DDR an die BRD zum weiteren (west)weltpolitischen Verlauf prognostizierte: „Damit ist die Aufklärung offiziell beendet.“

P.S.: Für die Feuilletonosten: Damit war nicht der Zusammenbruch des selbst behaupteten „sozialistischen“ Systems angesprochen, sondern die von nun an ungehinderte Ausdehnung des dystopischen Kapitalismus.



„GLAUBEN IST NICHT WISSEN, UND NICHT WISSEN IST 6″… by Martin Compart
5. August 2022, 8:42 pm
Filed under: Parasiten, Stammtischgegröle, Sternstunden der Verblödung | Schlagwörter: ,

…pflegte mein Mathematiklehrer schon in der Grundschule zu sagen.

Würden Sie von diesem Mann (?) eine Gebraucht-Bibel kaufen?

Also bereitet Gott nach seinem Tod den Russen noch Wunder? Das passt ja wieder.



WEISE WORTE by Martin Compart

„Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war.“
Nachdem der Mensch SPD, CDU, FDP, Grüne, AfD und direktes faschistisches und faschistoides Gesocks geschaffen hatte, beging er 28 Jahre nach der deutschen Anschlussvereinigung Selbstmord.

„Gott ist tot“, vermeldete schon (etwas zu) früh der ehemalige Springer-Kolumnist Friederich Nietzsche (aber BILD kennt ja immer die Folgen vor den Ereignissen).

„Wann immer Grün (und SPD) mitregieren, ist Krieg. Wir tun etwas gegen die Überbevölkerung unseres geschundenen Planeten.“



MÜSSEN WIR DIE LAUFZEIT FÜR IDIOTEN VERLÄNGERN? Da darf es keine Denkverbote geben! by Martin Compart
4. August 2022, 9:56 am
Filed under: Ekelige Politiker, Stammtischgegröle | Schlagwörter: ,

Komm, gib Küsschen.



ROLLING STONES UND CHRISTENRUM KURZ VOR DEM AUS… by Martin Compart
29. Juli 2022, 8:08 pm
Filed under: Stammtischgegröle, Sternstunden der Verblödung | Schlagwörter: ,

…die einen wegen der kulturellen Aneignung afro-amerikanischer Sklavenmusik, die anderen wegen der kulturellen Aneignung jüdischer Symbolik.



FAMOUS MEMBERS OF THE REPUBLICAN PARTY by Martin Compart