Martin Compart


SPARTIPS DER FREIEN DEPPEN DEUTSCHLANDS (FDP) by Martin Compart
15. Oktober 2022, 3:38 pm
Filed under: Ekelige Politiker | Schlagwörter: , ,

„Wenn es im Winter kalt wird. musst Du nicht unbedingt die Wohnung heizen. Setz Dich einfach in Deinen Porsche und stell die Standheizung ein.“

Dein Chris



FAMOUS MEMBERS OF THE REPUBLICAN PARTY by Martin Compart



SIE PREDIGEN WASSER UND SCHÜTTEN SICH CHAMPAGNER IN DIE HOHLEN SCHÄDEL by Martin Compart

07.07.2022, Schleswig-Holstein, Keitum: Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) und seine Lebensgefährtin Franca Lehfeldt verlassen das Sylt-Museum. Bundesfinanzminister Christian Lindner und seine Lebensgefährtin Franca Lehfeldt haben auf Sylt standesamtlich geheiratet. Der FDP-Politiker und die Politik-Reporterin gaben sich am Donnerstagnachmittag im Sylt-Museum in Keitum das Ja-Wort. Foto: Axel Heimken/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Die politische Klasse strebt nach Vergnügungszuwachs, während der Großteil der Bevölkerung nach Leidvermeidung strebt.

Und dank Neo-Liberale wie Lindner hat man Armut und Chancenungleichheit fest im Blick: Ohne Armut keinen Reichtum und Reichtum garantiert leistungsloses Einkommen.

Nachhaltiges für den Klimaschutz ist mit der FDP natürlich nicht zu machen. Schon gar nicht effektives, das nichts kostet – wie ein Tempolimit. Über die Privatisierung von Straßen jeder Art kann man mit diesen Spaßvögeln natürlich jeder Zeit verhandeln. Die FDP kämpft mutig um dir irrationale Interpretation des Lebens und für die geldwaschende Finanzwirtschaft Wertegestalter.

Sie, die FDP, ist viel zu dumm um nur inkompetent zu sein und moralisch insolvent. Die Existenz dieser Partei führt den Verstand an die Belastungsgrenze.

Aber sie ist auch Garant für harmlose Gesetze gegen die Organisierte Kriminalität, für die Deutschland ein Geldwäsche-Paradies ist: In keinem anderen Land kann man Immobilien mit BARGELD bezahlen. Könnte da gar ein Zusammenhang zur Wohnungsnot gegeben sein?

Für FDP, weite Kreise der CDU und auch der SPD (die Grünen hinken in historischer Verspätung noch nach) gehört die Organisierte Kriminalität längst zu den systemrelevanten Branchen (selbst den kleineren Meth-Küchen der Clans will man doch nicht das Gas abdrehen).



NICHTS IST SO SCHLIMM, ALS ICH WO NICHT NOCH SCLIMMER MACHEN KÖNNT by Martin Compart

Ihr Partner in Sachen Inkompetenz: Andreas Scheuer, CSU (ein Unternehmen der Geisterfahrer AG).



DIE VERLOGENEN POLITIKER by Martin Compart
6. September 2020, 8:28 pm
Filed under: Ekelige Politiker | Schlagwörter:

Wenn die Saudis in ihrer Istanbuler Botschaft einen Journalisten zerhacken und wie Tönnies ein Schwein zerlegen, droht das Merkel nicht mit Sanktionen, sondern lässt Krauss-Maffei und Rhein-Metall nachfragen „Darfs ein bisschen mehr sein“?



DEUTSCHE VERKEHRSMINISTER – WAS KANN MAN VON IHNEN LERNEN? by Martin Compart

DUMM

DÜMMER

AM DÜMMSTEN

…dass in der deutschen Politik extremste Inkompetenz, gepaart mit Dummheit und Verachtung der Bevölkerung, kein Hinderungsgrund für eine erfolgreiche Karriere ist, so lange man nur brav den Lobbyisten unterwürfig dient.



TÖNNies, DU WARST SCHON VOR CORONA ENTTARNT by Martin Compart

Kann Literatur gesellschaftliche Entwicklungen antizipieren? „Gähn“, sagt zu Recht der SF-, Noir- oder ZERBERUS-Fan. Aber Bücher (nicht Literaturen), die dies außerhalb der Lobby für gestrige Anwesenheitsprosa (dazu zählen neben den staubigen Feuilletons der vorzeitlichen Printmedien genauso Blogs, die deren bourgeoise Weltsicht in den Cyberspace entleeren), finden kaum zeitgleiche Aufmerksamkeit.

 

DIE CORONA-KADAVER

Es könnte eben nicht überall passieren . . .

Der Covid-19-Virus tobt sich bevorzugt in den Schlachtfabriken der Fleischindustrie aus und bringt so die seit über zwei Jahrzehnten konsequent verschwiegenen unerträglichen Zustände ins öffentliche Bewusstsein. Der Grund für den hysterischen Alarm der Behörden ist offenkundig: der Virus ist ansteckend, seine Ausbreitung schlecht für die Erfolgspropaganda der Krisenmanager.

Um die ursächlichen Bedingungen scheren sich die politisch Verantwortlichen offenbar nicht. Ich verweise hier nur auf die vollmundigen Ankündigungen von einer der größten Polit-Lachnummern überhaupt, Ex-Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der 2016, angesichts der Zustände in der Fleischproduktion, Worte wie „beschämend“ absonderte, um außer einer Vorortbegehung und ein paar lauwarmen Presseerklärungen nichts zu tun.

Dass die Politik die Fleischindustrie und ihre Bosse schützt, wird spätestens dann dem letzen Hirni klar, wenn Ministerpräsident Laschet die neuen örtlichen Lockdown-Maßnahmen zur Eindämmung mit den Worten relativiert, „es könne überall passieren“. Denn natürlich ignoriert er geflissentlich die katastrophalen betrieblichen, sozialen und finanziellen Bedingungen, unter denen die Leiharbeiter – falsch, die Lohnsklaven – Billigfleisch für Supermarktketten und Wursthersteller produzieren müssen. Die überwiegend bei Subunternehmern beschäftigten Stecher, Zerleger und Verpacker sind nichts anderes als ausgebeutetes Arbeitsvieh, an denen sich diese Industrie und ihre Bosse mit unser aller schweigenden Zustimmung schamlos bereichern.

Aber diese Haltung hat bei dem wirtschaftsdevoten Herrn Ministerpräsident Tradition. Wir erinnern uns an sein Verhalten im Fall Hambacher Forst, wo er mit schnellem Abholzen Fakten im Sinne von Rheinbraun schaffen wollte, bevor das Gericht in Münster eine Entscheidung treffen konnte, oder an seine vor gespielter Empörung nur so strotzende Hetzrede gegen den „staatszersetzenden“ gemeinnützigen Verein Attack! auf einem der letzten CDU-Parteitage.

Die Gründe für die schnelle Ausbreitung des Covid-19-Virus in den Betrieben sind strukturell und systemisch, Lockdown und Selbstisolation dämmen vielleicht die Ansteckungsrate ein, ändern aber nichts an den Missständen, die nur aus einem Grund aufrecht erhalten werden: wegen des Profits.

LINK:

KÖNIG DER KADAVER

Schlachtung---Rinderschlachtung-24702-detailp

Sigmar Gabriel beim Friseur, oder?

Wie heißt es so schön seit der Einführung der „repräsentativen Demokratie“?

Die dümmsten Kälber wählen sich ihre Henker selber.