Martin Compart


WORDPRESS – nein Danke by Martin Compart
25. April 2021, 2:10 pm
Filed under: Allgemein

Ein Dienst, den man im Internet – nach meinen persönlichen Erfahrungen – meiden und nie in Anspruch nehmen sollte: Word press ( war mal exzellent; wurde aber durch ein neues Idioten-Management zur benutzerunfreundlichsten Software überhaupt. Deswegen werde ich demnächst auch den Blog hier einstellen.. Da zieht man ja leichter eine Schülerzeitung durch den Fotokopierer…

Und wordpress iat auch noch so blöde, diesen Vorwurf selbst zu distribuieren.

War mal ein guter Laden. Aber den classic editor abzuschaffen, belegt die inkompetente Profilierungsverzweifelung des „new Managements“. Die Mitbewerber können sich schon die Hände reiben. Und wer Bezahltdienste bei wordpress in Anspruch genommen hat, ist zu bedauern.

Wahrscheinlich wurden sie  von Trump gekauft, damit er seine „bright young men“ irgendwo unterbringen kann. Nicht jeder kann ja bei McDonalds Burger wenden.

DIESE BLOGPLATTFORM WURDE DEM VOLK VON DEPPEN GESTOHLEN!

P.S.: Videbitis kam zur Rettung! Unten steht sein Lehrgang, wie man den classic editor zurück erkämpfen kann!


9 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Darüber habe die Tage bereits auch schon lauthals geflucht. Design über Funktion – oder was war hier der Ansatz? Einfach nur ein echtes Gräuel mit dieser Gutenberg-Oberfläche zu arbeiten. Versaut einem regelrecht den Spaß am Bloggen. Bitte Dich aber dennoch inständig (!!!) am Ball zu bleiben und weiter Deinen Senf im Blog zum Besten zu geben. Das wäre ein (weiterer) riesiger Verlust, in der ohnehin schon seit Jahren kränkelnden Krimi-Internetlandschaft, den ich auch persönlich immens bedauern würde.

Also bitte – trotz der widrigen Umstände – unbedingt weitermachen, Martin!

Kommentar von Stefan Heidsiek

Dasselbe könnte ich Dir auch zurufen. Aber wir müssen eine andere Lösung finden.

Kommentar von Martin Compart

Ja, Idioten. Aber der classical editor ist – bislang – weiter nutzbar, sie haben ihn nur sehr gut versteckt. Wenn ich Dir erklären soll, wie Du drankommst, sag Bescheid.
Ich habe Dein Blog erst kürzlich entdeckt und stöbere gern in Deinen alten Einträgen herum. Ich fände es sehr schade, wenn das alles schon wieder verschwinden würde.

Kommentar von Videbitis

Danke. Wäre hilfreich, wenn Du ,mir das erklärst. Ich möchte nicht auf den Blog verzichten, würde mir aber eine andere Möglichkeit suchen.

Kommentar von Martin Compart

Du gehst auf Dein Profil (bei mir ist die Adresse, wenn ich angemeldet bin „https://wordpress.com/me“) und klickst auf „Kontoeinstellungen“, scrollst nach unten bis „Dashboard-Design“ und schiebst den Regler nach rechts. Das ist eigentlich schon alles. Wenn Du nun zu Deinem Dashboard gehst, also links oben auf „Meine Websites“ klickst, dann auf „Beiträge“, kannst Du alle bisherigen Einträge mit dem klassischen Editor öffnen, wenn Du die Maus über den jeweiligen Eintrag bewegst. Ganz oben auf der Übersichtsseite ist ein Button „Erstellen“, wenn Du auf den kleinen Pfeil daneben klickst, kannst Du wählen zwischen „Block-Editor“ und „Klassischer Editor“.
Ich hoffe, Dein Template laßt das zu. Wenn Du was nicht findest, sag Bescheid, dann mach ich ein paar Screenshots.

Kommentar von Videbitis

Du bist der Größte! Hat sofort geklappt! Wenn Du nichts dagegen hast, lasse ich Deinen Lehrgang hier stehen. Das hilft dann auch anderen Verzweifelten! You made my day!

Kommentar von Martin Compart

Super! Ich habe nichts dagegen. Ich hatte das selbst bei einem Blogger gelesen, so spricht es sich langsam herum.

Kommentar von Videbitis

Schon wieder vorbei – und ich komme nicht mehr auf Kontoeinstellung, nur noch in Allgemein mit Allgemein
Performance
Verfassen
Diskussionen.
Zwar kann ich noch im classic editor schreiben, aber keine Bilder mehr hochladen.

Kommentar von Martin Compart

@ Videbitis
Du hast mir gerade die Woche gerettet! Vielen Dank für den Hinweis!

Kommentar von Stefan Heidsiek




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: