Martin Compart


CORONA-JENS RELATIVIERT AUS GUTEM GRUND KORRUPTION: by Martin Compart

„Es ging ja nicht um Milliarden-Aufträge“,
sprach er keck bei der heutigen Pressekonferenz bezüglich der Initiative seiner beiden ehemaligen Parteikollegen zum Maskenkauf. Denn laut CDU-Gesetzentwurf beginnt Korruption erst bei 1,9 Milliarden. Davor sind es lediglich steuerfreie Nebeneinkünfte.

DER STERN über den kecken Buben, der wohl recht geschäftstüchtig ist:

„Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Transparenz über seine Vermögenswerte nicht vergrößern, sondern einschränken. Er stieß sich offenkundig daran, dass im vergangenen Jahr mehrere Medien – auch der stern – über den erstaunlich ausgedehnten Immobilienbesitz des 40 Jahre alten Politikers berichtet hatten.

Spahn gehört erstens eine 171 Quadratmeter große Wohnung in Berlin-Schöneberg, die er 2015 für einen hohen sechsstelligen Betrag gekauft hatte und in der heute FDP-Chef Christian Lindner als Mieter wohnt. Im August 2017 erwarb der Gesundheitsminister zusammen mit seinem Mann zweitens eine weitere Wohnung im gleichen Stadtbezirk mit 194 Quadratmeter Wohnfläche, für einen sehr hohen sechsstelligen Betrag. Der Verkäufer war der Spahn schon länger persönlich bekannte Pharmamanager Markus Guilherme Leyck Dieken, der dann unter der Ägide des CDU-Politikers im Jahr 2019 zum Chef der vom Gesundheitsministerium kontrollierten Gematik GmbH ernannt wurde. Drittens kauften Spahn und sein Ehemann im Juli 2020 eine denkmalgeschützte Villa mit 300 Quadratmetern im Berliner Nobelviertel Dahlem. Zwei Drittel des mehrere Millionen Euro teuren Anwesens gehören jetzt Spahn, sein Mann übernahm ein Drittel.

Jens Spahn versuchte, gegen Berichte mit zu vielen Details vorzugehen
Viele Menschen wunderten sich, wie ein Minister mit 285.000 Euro Jahresgehalt in solch kurzer Zeit genug Eigenkapital für all diese Erwerbungen aufbringen konnte. Der Minister selbst verwies zur Erklärung auf den Wertzuwachs von Immobilien im Berliner Raum ganz allgemein, von dem er profitiert habe – und vor allem versuchte er, gegen Berichte mit allzu vielen Details vor Gericht vorzugehen…

alles unter: https://www.stern.de/politik/deutschland/jens-spahn-will-weniger-transparenz-ueber-sein-vermoegen–der-europ

auch schön: https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/lobbyismus/gesundheitspolitiker-spahn-an-lobbyfirma-beteiligt


1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Es kann sich nur eine totalst missgünstige Interpretation von totalst saubren Deals handeln!
Er ist doch so ein netter…und zusammen mit Andi Scheuer so kompetent…das ist ein neuer Massstab an gebündelter
Fähigkeitsbündelungsbündelung- ein schier galaktisches Mass an Synergie…
das SCHEUERSPAHN!

Kommentar von Martin Däniken




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s