Martin Compart


zu unrecht vergessene songs by Martin Compart
12. Dezember 2020, 12:06 pm
Filed under: Zu Unrecht vergessene Songs | Schlagwörter: ,

Bei der Durchsicht der Frühjahrsvorschauen der großen Verlage sind mir zwei Dinge extrem aufgefallen:

1. Nur wenige Bücher erwecken mein Interesse. Ein Trend, der sich fortsetzt, ist das Ungleichgewicht meines persönlichen Geschmacks und was die Großverlage als Massengeschmack erkannt haben oder zu erkennen hoffen.

2. Die meisten Bücher sind von Frauen geschrieben, die nicht Patricia Highsmith, Denise Mina, Louise Welsh oder Camille Paglia sind.

Als Angehöriger des sensiblen Geschlechts muss ich mir Trost in der Musik suchen.


6 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Grossartiger Song dieser sträflich unterschätzten finnischen Combo

Kommentar von krimiautorenaz

Ich schätze die Band seit Jahren – und höre sie häufig. „Sträflich unterschätzt“ ist genau richtig. Aber wir leben in einer Zeit, in der das Fitzeck die deutschen Bestsellerlisten anführt…

Kommentar von Martin Compart

Hrr. Denis Scheck ist auch kein Freund von Ftzek,den jüngsten Ergüssen von Adler-Olsen und was klischeehafte weichgespülte Erzeugnisse weiblicher Autoren angeht hat Manfred Sarazin von „Häkelkrimis“ gesprochen und auch nicht im „Alibi“ angeboten…Achja,achja
Wenn es aber bei Frauen nach baukastenartiger Art hart zur Sache geht, wäre die Bezeichnung „Klöppelthriller“ ganz hübsch angemessen…oder

Kommentar von Martin Däniken

„The 69 Eyes“ versöhnen mich grade mit dieser Weeelllttttt, sie wrubbeln meine Gehörgänge und Hirnwindungen durch,richtig wohltuend während Fetzen von „Natural-Born Killers“ meinen visuellen Kortex wie Tumbleweed durchwehen…und ab und zu grinst sich Bruce Willis in Die Hard „Ho-Ho-Ho-now i got a Maschinegun.“ dazwischen…
Und dann muss ich auch ganz feist vor mich hin grinsen…

Kommentar von Martin Däniken

Das sind Songs, die Männer durch die Nacht bringen. Empfehle auch für ähnliche Problematik Lee Hazlewood.
Mir haben beide den Abgrund immer versüßen können.

Kommentar von Martin Compart

Yeah,
„Wir Stehen Kurz Vorm Abgrund
Und Morgen Simma Nen Schritt Weiter.Punkt.“

Was wohl Sylvester passiert, wenn alle ihren Polenböller krachen lassen, die ordentlich Promille haben ..
Brain-a-gedd-one…Fingaz-gedd-more-than-one?
Phalanx-i-ssacre
„Siehst du mehr als ne Fingerkuppe fliegen,
muss es am vielen, guten Schwarzpulver liegen!“

Um sich mental und emotional warm und weich einzupacken „3Nüsse..“+“Die Hard 1u 2″+“Bad Santa1 u 2″+“3Nüsse..“+“Nightmare before..“+“Rare EXports“ +3Nüsse..““+“ Griswolds Christmas(Schöne Bescherung)“ usw
achja „Gremlins1 u 2″
damit nicht zu besinnlich wird:“Anna und die Apokalypse“
(hihi)
Bleib(t) bitte verdammt nochmal gesund!
BITTE!!!

Kommentar von Martin Däniken




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: