Martin Compart


TOTE SCHLAFEN LÄNGER by Martin Compart
15. Juni 2019, 4:21 pm
Filed under: MUSIK | Schlagwörter: , ,

Als alter Springsteen-Fan der 2.Stunde kann ich nur bestätigen, dass der Mann aus seinem 30jährigen Koma nicht mehr erwachen wird. Wer diese nur durch Barry Manilow aufzupeppenden Einschlafsgesänge als „reifes Alterswerk“ bezeichnet, ist ein komatöser Geschmacksneurotiker, der sich wahrscheinlich bei BORN TO RUN oder DARKNESS ängstlich an die Mammi gekrallt hat, die gerade erregt der ZDF-Hitparade lauschte…

Dieses Album ist nichts anderes, als das komanitäre Gelalle eines alten Weggefährten, bei dem man schon vor Jahren hätte den Stecker ziehen sollen.

Aber wer braucht schon eine neue Bruce Springgsteen, wenn es alte Herman´s Hermits gibt?

Und in gewisser Hinsicht ein Meisterwerk: Niemals zuvor wurde ein Maximum an Langeweile akustisch überzeugender umgesetzt.

Und gleichzeitig spielt der Behinderte im Wessen Haus“ das Spiel von „Zwischenfall Im Golf von Tonkin“.
Ich bin die Blödheit der deutschen Journaille so satt.

Und wir brauchen auch einen weitgefächerten (NARO) Krieg gehen den Iran (die SPD wird es seit Serbien zu rechtfertigen wissen), denn sie haben ja was, was kapitalistischen Rechts westlichen Milliardären zusteht.

Ja, da fange ich als Schlafmütze lieber komatöse Wildpferde ein.

Und ich habe Dich so geliebt. 1981 in München war eines der drei besten Konzerte meines Lebens!


Kommentar verfassen so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: