Martin Compart


„DIE DIÄTEN MÜSSEN RAUF“ – STAMMTISCHGEGRÖLE SPRACH MIT MINISTER FRIEDRICHS HANSI by Martin Compart
14. Februar 2014, 12:40 pm
Filed under: Dutroux, Ekelige Politiker, Parasiten, Stammtischgegröle | Schlagwörter: , ,

45582715[1] Friedrich (links) zusammen mit seinem Spezi Wowi(rechts) bei der Eröffnung der Trinker-KiTa des Berliner Flughafens (Mehdorn konnte nicht, weil er sich Sachen auf den PC runterladen musste).

Die Pädophilieaffäre der Grünen drohte schon in Vergessenheit zu geraten, da legt die SPD, in solchen Sachen ja nicht unerfahren, einen nach und schickte einen neuen Hoffnungsträger ins Rennen, um die nicht unwichtigen Stimmen der vielen europäischen Kinderschänder für den EU-Wahlkampf zu sichern. Gerissen!Eine gute Gelegenheit, um mal wieder mit Minister Friederichs zu reden, der mich eh´ dauernd anruft um endlich in den Blog zu kommen.

MC-BLOG: Herr Minister, warum warnt ein CSU-Mitglied einen Abgeordneten der SPD?

MINISTER HANSI (weiter nur „Minister“ genannt): Ja, mei. Das ist der Konsens aller demokratischen Parteien (außer die da die Linke sind). Ob CSU, Grüne, SPD oder CDU – wir sind doch alle aufstrebende Karrieristen, die außerhalb der Politik nix erreichen können. Sehen´s doch nur den Ramsauer. Ohne a gscheide Lobby, wär er am Tegernsee verreckt. Nicht mal als Heiratsschwindler hatte er es richtig geschafft. Aufrechte Demokraten achten aufeinander. Ich helfe gerne. Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Unter Kollegen hilft man sich selbstverständlich um Schaden abzuwenden vom deutschen Volk.

MC-BLOG: Auch Pädophilen? Sie waren ja zu dem Zeitpunkt innerer Verteidigungsminister.

MINISTER: Ach, das mit den Pädodingens wird doch viel zu hoch sterilisiert. Ich möchte nicht in einem Land leben, wo sich ein Kind nicht vergewaltigen lassen kann, wenn´s mag.
Wir haben ja bald hier italienische Zustände mit dieser unabhängigen Justiz als Hoffnungsträger. Das ist aus demokratischer Sicht unerträglich! Das gefährdet das Wirtschaftswachstum. Aber wie! Ich habe schon von Kinderschändern gehört, die wegen des unerträglichen Drucks ins Ausland abgewandert sind. Diese unabhängige Justiz gefährdet den Wirtschaftsstandort Deutschland!

MC-BLOG: Dann gelten die Gesetze nicht für Politiker?

MINISTER: Irgend einen Ausgleich muss es doch geben bei der miesen Bezahlung. Wenn ich nicht so ein Idealist wäre, wäre ich nicht in die Politik gegangen, sondern wäre ein hoch bezahlter Atomphysiker geworden, der wo Raketen zum Mars schießt. Da steckt das wahre Geld!

MC-BLOG: Gutes Stichwort. Diätenerhöhung.

MINISTER: Muss dringendst sein. Die Kinderpornographie wird ja auch immer teurer. Sonst wandern die klügsten Köpfe aus der Politik noch in die Kinderpornographie ab. Das sieht man ja in Belgien… Haam die eigentlich wieder a Regierung?

MC-BLOG: Spielen Sie auf die Affäre Dutroux an?

MINISTER: Sehen´s? Hätten die Belgier ihre Abgeordneten besser bezahlt, dann säße der Du… Dingens im Parlament. Dann wär´ der nicht verloren gegangen an die Kindermord-Industrie.

MC-BLOG: Aber Dutroux hat doch dafür gesorgt, dass Nihoul für Mitglieder der EU Orgien mit Kindern ausrichten konnte.

MINISTER: Ein großer Europäer.

MC-BLOG: Wie sehen Sie Ihre Zukunft?

MINISTER: Ich diene weiterhin dem Wohle des deutschen Volkes.


2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Eine Krähe hackt der anderen nunmal kein Auge aus.
Unsere Selbstversorger und Selbstversorgerinnen, müssen
schliesslich sehen wo sie bleiben.
Ein Highlight jagt das andere. Der pampige SPD Proll Stegner
pöbelt die Schweizer an, weil die im Gegensatz zu ihm die
Demokratie verstanden haben. Meines Wissens hat in der
Schweiz noch kein Asylantenheim gebrannt.
Und trotz guter Bewaffnung der Bevölkerung gab es keinen NSU.
Dann erklärt der unsägliche Martin Schulz den Israelis, in der
Knesset, wie sie ihre Verteidigung zu organisieren haben und
was gar nicht geht. Das bringt Stimmen beim deutschen Pöbel.
Und jetzt der Friedrich, dessen zügiger Information es zu
verdanken ist, das ein paar Festplatten zerstört werden konnten.Man ist ja schliesslich GroKo.
Man stelle sich vor da wären Kinderpornos gefunden worden,
kurz vor der Europawahl.
Das hätte Angie bestimmt als nicht hilfreich empfunden.

Kommentar von Ghijath Naddaf

Mir geht auch dieses systemische Gelalle („Schaden von der Koalition abzuwenden“) schwer auf den Senkel. Offenbar sind bestimmte Parteien ein bevorzugtes Sammelbecken für korrupte Lobbyisten, Kinderpornographen und anderen kriminellen Neigungen. Die Birnen-Republik setzt ihre Abwärtsspirale konsequent fort.

Kommentar von Martin Compart




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: